Windrad-Remix-Contest im Finale

Für die Teilnahme am ersten Windrad-Remix-Contest können noch bis zum 5. März 2021 Tracks eingereicht werden

© Deladap / Stani Vana
 © Deladap / Stani Vana

St. Pölten, am 02.3.2021: Der erste Windrad-Remix-Contest geht in die finale Phase. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 1.500 Euro sowie einen „Slot“ beim ersten Windrad-Festival, welches im Frühjahr 2021 auf einem Windrad in Österreich veranstaltet wird. Darüber hinaus stellt die Firma DJ Sound Austria folgende Preise zur Verfügung: einen Kurs für DJ/Producing, fünf Einzelunterrichtsstunden und ein Live Set Recording inklusive Schnitt im Studio.

Mit dem Windrad-Remix-Contest bietet die IG Windkraft allen kreativen DJs und Producer*innen in Österreich die Möglichkeit, sich mit der Windenergie und vor allem dessen Sounds in kreativer Weise zu beschäftigen. Ab sofort können elektronische Musikwerke mit deutlichem Wind(kraft)-Bezug beim ersten Windrad-Remix-Contest eingereicht werden. Für den Contest werden Wind(rad)-Sounds und Vocals kostenlos zur Verfügung gestellt, die frei benutzt werden können. Auch die berühmte österreichische Band „DELADAP“ steuerte hierfür frei verfügbare Vocals bei. „Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie, wo die Kunstszene komplett eingefroren wurde, freut es mich, dass die IG Windkraft diesen Windrad-Remix-Contest veranstaltet und DJs vor den Vorhang bitten kann“, erzählt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft.

Hochkarätige Jury

Der beste Track wird von einer hochkarätigen Fachjury gekürt.

  • Alexandra Augustin

    Alexandra Augustin ist in ihrer Rolle als Moderatorin, DJ, Journalistin und Produzentin beim ORF Radio, FM4 sowie Ö1 tätig. Unter anderem produziert und komoderiert sie die FM4 Morning Show.

  • Camo & Krooked

    Die Drum’n’Bass Produzenten Camo & Krooked sind zwei der erfolgreichsten in Österreich lebenden elektronischen Musiker. Mit ihrem aktuellen Projekt mit einem Symphonieorchester haben sie wieder neue Maßstäbe gesetzt.

  • Therese Terror

    Therese Terror ist DJ, Veranstalterin und Kuratorin. Sie hat ihre eigene Clubreihe mit dem Titel „Reign of Terror“, die normalerweise im Wiener Club Grelle Forelle stattfindet.

  • DELADAP

    Stani Vana von DELADAP ist international bekannt als Meister des EDM-Neo-Swing.

  • Troy Savoy

    Troy Savoy ist internationaler Booker, DJ und Veranstalter. Er bespielte Festivals wie Burning Man, Glastonbury und den legendären Life Ball, auch für Teile des Programms war er mitverantwortlich.

Tolle Preise zu gewinnen

[1614692078192552_2.png]
 

Die Fachjury wird aus allen eingereichten Tracks den besten Track küren. Dieser erhält ein Preisgeld und bekommt im Rahmen des Online-Windrad-Festivals 2021 einen „Slot“ zur Verfügung gestellt. Das Festival wird im Frühjahr 2021 nach dem Contest stattfinden. Die Firma DJ Sound Austria stellt außerdem einen Kurs für DJ/Producing, fünf Einzelunterrichtsstunden und ein Live Set Recording, inklusive Schnitt im Studio, als Preise für den Contest zur Verfügung. Bis zum 5. März können noch alle volljährigen DJs und Producer*innen mit österreichischem Wohnsitz einen Track einreichen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Firma DJ Sound Austria sowie dem Hauptsponsor des Contests - Firma Ecowind.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.remix-contest.at

Wir danken den folgenden Medien für ihre Berichterstattung

Kronen Zeitung, FM4/Morning Show, Music Austria, Ökoenergie, oekonews, Berliner Elektro Kollektiv, findremix, Film Sound & Media

Anmeldung zum Presseverteiler

Sie sind Journalist/In und möchten Informationen über unsere Arbeit erhalten? Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Jetzt anmelden!

Downloads