Windkraft im Wald: Ja Bitte!

19.2.2010 Günter Ratzbor, Leiter der Deutschen Naturschutz Ring Kampagne "Umwelt- und naturverträgliche Nutzung der Windenergie in Deutschland" berichtete am 9. Windsymposium über die Erfahrungen mit der Windkraft in Waldgebieten

© IG Windkraft - www.igwindkraft.at Windkraftnutzung im Wald wird in Österreich immer wieder kontroversiell diskutiert. Leider herrschen oft unbegründete Ängste vor. Günter Ratzbor leitet die Kampagne "Umwelt- und naturverträgliche Nutzung der Windenergie in Deutschland" für den Deutschen Naturschutz Ring, dem 94 Naturschutzverbände angehören. Er stellt klar: Es darf keine Kompromisse geben - bei den unberührten Waldflächen, die etwa 5% der deutschen Wälder betreffen. Doch zeigt er auf, dass die forstwirtschaftlich genutzten Wälder oft ein idealer Ort sind, um Windkraftanlagen zu errichten. Wir hoffen mit diesem Video-Beitrag zur Versachlichung der Wind-im-Wald-Thematik beizutragen, weil im Zuge der Kampagne diese Thematik ganz klar untersucht wurde und Tatsachen gefunden wurden.

Aufgrund der Längen-Beschränkung in Youtube ist die Präsentation in zwei, etwa 10-minütige Teile, aufgespalten.

Teil 1

Teil 2



Wenn Sie kein Videofenster sehen, haben Sie keinen Macromedia Flash Player installiert. Klicken Sie hier, um den Player zu installieren.

Weiterführende Links:

Infos zum 9. Windsymposium
http://www.macromedia.com/go/getflashplayer