Alle "Windenergie"-Ausgaben von 2011

31.5.2011 Alle Ausgaben ab Nummer 60 im PDF-Format zum Lesen oder Ausdrucken

Windenergie Nr. 63 - Dezember 2011

© IG Windkraft - www.igwindkraft.at Hier laden Sie die Ausgabe Nr. 63 im PDF-Format.
Inhalt:
Überwältigende Mehrheit will Windenergie
Anrainer von Windparks sehen keine Auswirkungen auf ihre Lebensqualität.

Niederösterreich startet Energiewende:
Energiefahrplan 2030 setzt auf Ef zienz und erneuerbare Energien.

Öffentliche Haushalte verdienen an Windstrom:
Windbranche zahlt doppelt so viel an Steuern, wie sie an Förderungen erhält.

Als IGW-Mitglied erhalten Sie immer die neueste Ausgabe druckfrisch geliefert.

Windenergie Nr. 62 - September 2011

© IG Windkraft - www.igwindkraft.at Hier laden Sie die Ausgabe Nr. 62 im PDF-Format.
Inhalt:
Meilenstein in der Energiepolitik
Das neue Ökostromgesetz 2012 ist ein Fundament für die nächsten Jahre.

Netzgebühren für Stromerzeuger verfassungswidrig:
Erster Erfolg im Kampf gegen die ungerechte Gebührenaufteilung.

Windriesen im Burgenland:
Bewag errichtet leistungsstärkste Windkraftanlagen der Welt.

Als IGW-Mitglied erhalten Sie immer die neueste Ausgabe druckfrisch geliefert.

Windenergie Nr. 61 - Juni 2011

© IG Windkraft - www.igwindkraft.at Hier laden Sie die Ausgabe Nr. 61 im PDF-Format.
Inhalt:
Starkes Wachstum der Windkraft hält an:
Weltweit schon u?ber 200.000 Megawatt Leistung installiert

Windenergie als wichtiger Wirtschaftsfaktor:
Österreichische Unternehmen als Zulieferer und Dienstleister

Der Tag des Windes 2011 wird gefeiert:
Zahlreiche Veranstaltungen locken Besucher an

Als IGW-Mitglied erhalten Sie immer die neueste Ausgabe druckfrisch geliefert.

Windenergie Nr. 60 - März 2011

© IG Windkraft - www.igwindkraft.at Hier laden Sie die Ausgabe Nr. 60 im PDF-Format.
Inhalt:
Handlungsbedarf bei Ökostrom-Novelle:
Entscheidende Verbesserungen am Entwurf dringend notwendig

Energieautarkie bis 2050 technisch machbar:
Neue Studie zeigt Potenziale von Energieef zienz und erneuerbaren Energien

Atomenergie ist gefährlich und teuer:
Ohne massive Subventionen wäre sie längst weg

Als IGW-Mitglied erhalten Sie immer die neueste Ausgabe druckfrisch geliefert.