Internationaler Windkraft-Fotowettbewerb: Bild hochladen und E-Bikes gewinnen

Unter dem Motto „Fang den Wind in einem Bild“ werden die spannendsten und originellsten Windenergie-Fotos gesucht.

Die IG Windkraft startet gemeinsam mit Exklusiv-Partner Wien Energie einen Fotowettbewerb. Bis zum 31. August 2018 kann man teilnehmen und sein persönliches Windkraftfoto unter www.tagdeswindes.at/foto hochladen.

Egal ob Aufnahmen in Windparks, Bilder die die Kraft des Windes einfangen oder schöne Windkraft-Impressionen – alle Fotos sind willkommen. Eine unabhängige Jury, bestehend aus der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs, Regionalmanagement Burgenland, dem Fotomagazin FOTOobjektiv und VÖAV, wird Anfang September die Siegerfotos auswählen und prämieren. Die Gewinner dürfen sich über drei KTM-E-Bikes, zur Verfügung gestellt von Wien Energie, freuen.

Kategorie: Tiere und Windräder

In einer Spezialkategorie werden Bilder prämiert, die Tiere in der Umgebung von Windenergieanlangen zeigen. Lukas Pawek, Koordinator des Wettbewerbs freut sich: „Jedes Windkraft-Foto kann mitmachen, aber besonders auf die Tierfotos bin ich gespannt.“

Doppelt gewinnen

Mit dem selben Foto kann man jetzt sogar zweimal gewinnen. Bis 22. Mai können die Windradfotos auch zusätzlich beim internationalen Fotowettbewerb „Wind Vision” 2018 teilnehmen. Dieser wird vom europäischen Dachverband WindEurope und dem weltweiten Dachverband GWEC durchgeführt. Hier winken zusätzlich in drei Kategorien 1.000 Euro für die jeweiligen Gewinnerfotos.

Foto-Workshop im Windpark

Zum internationalen Tag des Windes am 15. Juni gibt es exklusiv einen Foto-Workshop, für den online unter www.tagdeswindes.at/foto Freikarten verlost werden. Der Profifotograf Karl Grabherr wird den Workshop durchführen und Tricks und Tipps für ein optimales Fotoergebnis mitten im Windpark preisgeben. „Die Qualität der Windkraft-Bilder war schon beim letzten Windkraft-Fotowettbewerb phänomenal. Um heuer noch spektakulärere Bilder einfangen zu können, nutzen Sie die Chance einen Windkraft Workshop Platz zu gewinnen", so Ewald Schmelz vom Österreichischen Verband der Fotografie.

Fotostation bei Windfesten

Bei vielen „Tag des Windes“-Festen kann man heuer nicht nur Windkraft hautnah erleben, sondern bei Fotostationen auch lustige Sofortbilder machen lassen. Die Feste finden in von Mai bis September statt. Alle Termine unter www.tagdeswindes.at

In Kooperation mit Exklusiv-Partner „Wien Energie“ und Medien-Partner „NÖN und BVZ“.

Rückfragehinweis:

IG Windkraft: Mag. Martin Jaksch-Fliegenschnee
Mobil: +43 (0) 699 1 88 77 855
m.fliegenschnee@igwindkraft.at

Weiterführende Links

www.tagdeswindes.at/foto
Fotos in Druckqualität vom letzten Fotowettbewerb (JPGs)

Downloads